Time Machine Benutzer WD_Backup auf My Book World Edition II reparieren

english  Click here for an English version of this article.

Hat man auf seinem My Book World Edition II eine Allgemeine Wiederherstellung (General Restore) oder Umfassende Wiederherstellung (Full Restore) ausgeführt, so wird dadurch der für die Datensicherungen mit Time Machine benötigte Benutzer WD_Backup derart demoliert, dass keine Datensicherungen mehr laufen, und auch keine Zugriffe auf bestehende Datensicherungen mehr möglich sind. Dieser für alle Mac-Benutzer fatale Bug besteht auch in der aktuellen Firmwareversion 01.02.14 (Stand Januar 2013).

Ich habe ein kleines Script geschrieben, mit dem der Backup-Benutzer WD_Backup wieder hergestellt werden kann.

Zum Ausführen des Scriptes muss man sich als root per SSH am My Book anmelden und folgendes eingeben:

wget http://dreamrivers.net/mbwe/repair_backup_user.sh
sh repair_backup_user.sh

 

Fehlerbeschreibung

1. Der Fehler äußert sich darin, dass Time Machine nicht mehr läuft. Das Programm meldet sich mit dem reichlich sinnfreien Text: „Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten (Fehler -6584).“

2. Will man in den Systemeinstellungen das Backup Volume neu verbinden, und gibt den Benutzernamen WD_Backup und das richtige Kennwort ein, so schüttelt sich nur das Eingabefenster.

3. Ruft man das Webinterface des My Book auf, und versucht das Kennwort des WD_Backup Benutzers zu ändern (nicht das gleiche sondern ein anderes Kennwort einzutragen), so erscheint die Meldung „Das Kennwort für ‚WD_Backup‘ konnte nicht geändert werden!“ (bzw. „Failed to change the password for ‚WD_Backup‘!“)

wd_backup1

Technischer Hintergrund: Alle Benutzer, auch WD_Backup, sind in der Datei /etc/passwd gespeichert. Die Wiederherstellung (General oder Full Restore) löscht den Benutzereintrag von WD_Backup und legt ihn neu an, allerdings fehlerhaft. Es fehlt ein Doppelpunkt zwischen dem Kennwort-Platzhalter „x“ und dem User-ID „502“. Dadurch wird der Benutzereintrag unbrauchbar und eine Anmeldung von Time Machine unmöglich.

Was macht das Script

Das Script prüft zunächst, ob es tatsächlich den beschriebenen Falscheintrag von WD_Backup in /etc/passwd gibt und korrigiert ihn.

sed -i 's|:x502:|:x:502:|g' /etc/passwd

Handelt es sich um den beschriebenen Fehler, wird außerdem automatisch die Firmware gepatcht. Damit wird eine zukünftige Wiederherstellung (General oder Full Restore) nicht mehr den gleichen Fehler erneut machen, sondern den WD_Backup Benutzer korrekt anlegen.

sed -i 's|"502:|":502:|g' /proto/SxM_webui/admin/tools/generalRestore.php
sed -i 's|"502:|":502:|g' /proto/SxM_webui/admin/tools/fullRestore.php

Sollte der WD_Backup Benutzer aus irgend einem anderen Grund nicht verfügbar sein, so legt das Script den User aus dem Firmware-Default Einstellungen wieder komplett neu an. Das Kennwort von WD_Backup wird damit wieder zurückgesetzt auf den Auslieferungszustand und lautet backup.

id -u WD_Backup
deluser WD_Backup
cat /etc/.factoryDefault/passwd | grep WD_Backup >> /etc/passwd
cat /etc/.factoryDefault/shadow | grep WD_Backup >> /etc/shadow
passwd WD_Backup

Zum Schluss erfolgt noch eine Aufforderung, das Kennwort von WD_Backup neu einzugeben.

Advertisements

3 Gedanken zu „Time Machine Benutzer WD_Backup auf My Book World Edition II reparieren

  1. Servus, ich habe das Script in den Ordner Puplic auf meinen MBW kopiert und mich per root angemeldet. Wo kann ich das Script über ssh finden um es zu aktivieren. Danke für die Hilfe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.